Grundrezept für Hunde-Leckerlis bei Futtermilbenallergie: 3 Rezeptideen

Rezepte  |  30. Mai 2024

Dein Hund leidet unter einer Futtermilbenallergie? Da kann die Suche nach geeigneten Leckerlis zu einer echten Herausforderung werden. Wie kannst du deinen Hund belohnen, wenn industrielle Leckerlis und Trockenprodukte wie Mehle tabu sind?

Keine Sorge, ich habe die Lösung für dich! Dieses Grundrezept ist so konzipiert, dass es auch bei Futtermittelunverträglichkeiten verwendet werden kann. Du kannst die Zutaten individuell an die Bedürfnisse deines Hundes anpassen und so sicherstellen, dass er seine Leckerlis gut verträgt.

Das Grundrezept besteht aus drei Zutaten:

1. Obst & Gemüse
2. vegane Geliermasse
3. Flüssigkeit


Obst & Gemüse deiner Wahl

Nutze bitte nur das Obst und Gemüse, von denen du weißt, dass dein Hund diese auch verträgt. Ich habe für meinen Test sowohl frisches, tiefgefrorenes als auch fertigen Obst- und Gemüsebrei verwendet und es hat alles gut funktioniert. Achte darauf, dass du Bio-Qualität wählst, da der Körper deines Hundes bereits angeschlagen ist und durch Pestizide zusätzlich belastet wird.

Frisches Obst und Gemüse schneidest du klein und pürierst es mit dem Stabmixer zu einem Brei. Tiefgefrorenes Obst und Gemüse taust du auf, schneidest es ggf. klein und pürierst es ebenfalls mit dem Stabmixer.

Für fertige Gläschen habe ich ein Bio-Apfel- und Birnen Fruchtmark verwendet. Achte darauf, dass keine weiteren Zutaten enthalten sind – weder zusätzlicher Zucker noch Konservierungsstoffe etc.


Vegane Geliermasse

Da viele Hunde mittlerweile allergisch auf Rind reagieren, habe ich mich für eine vegane Geliermasse in meinem Rezept entschieden. Diese besteht aus Agar Agar, einem pflanzlichen Geliermittel, das aus den Zellwänden von Blau- und Rotalgen gewonnen wird. Bereits seit dem 17. Jahrhundert wird Agar Agar in der japanischen Küche verwendet, zum Beispiel als Verdickungsmittel in Suppen oder als Geliermittel in Süßigkeiten und Eis.

Im Gegensatz zu tierischer Gelatine, die aus Knochen, Knorpel und Bindegewebe von Rindern und Schweinen besteht, ist Agar Agar komplett pflanzlich. Du kannst es entweder im Schraubglas oder in kleinen Papierpackungen, ähnlich wie Backpulver, kaufen. Die meisten Drogerien, Bioläden und Reformhäuser führen dieses vielseitige Geliermittel in ihrem Sortiment.

Ich habe für mein Rezept das vegane Geliermittel vom DM verwendet.


Flüssigkeit

Die Flüssigkeit benötigen wir, um das Agar Agar anzudicken. Hier kannst du verschiedene Zutaten verwenden. Du kannst klassisch Wasser nutzen, aber noch besser ist der Kochsud deiner Kochration. Darin stecken wertvolle Nährstoffe, die auch für die Leckerlis hervorragend geeignet sind.

Du kannst auch eine Knochensuppe verwenden, die ein wahrer Energie- und Immunbooster für deinen Hund ist. Bei perNaturam bekommst du zum Beispiel Knochensuppe vom Wild, Weiderind, Weideschaf und Huhn.

Es ist auch möglich, für die Flüssigkeit Kokosmilch zu verwenden. Je nachdem, ob dein Hund es verträgt.

Spartipp für Inside Club Mitglieder - jetzt kostenlos Mitglied werden!

Wenn du dich in meinem kostenlosen Inside Club anmeldest, erhältst du als Willkommensgeschenk einen 5% Rabattgutschein für all deine künftigen perNaturam Bestellungen. Hier geht's zum Inside Club

3 Rezept-Ideen für Leckerlis bei Futtermilbenallergie

Zucchini Leckerli

Die herzhaften

1 Päckchen vegane Geliermasse (6g)
50ml Knochensuppe
50g pürierte Bio Zucchini

Apfel-Birne Leckerli

Die süßen

1 Päckchen vegane Geliermasse (6g)
50ml Kochsud
50g Bio Apfel-Birnen Fruchtmark

Himbeer-Kokos Leckerli

Die exotischen

1 Päckchen vegane Geliermasse (6g)
50ml Kokosmilch
50g pürierte Bio Himbeeren (TK)*

*Für ein schöneres Ergebnis habe ich die Kerne rausgesiebt.

Die Zubereitung

Die Flüssigkeit deiner Wahl in einem Topf erwärmen und die vegane Geliermasse vorsichtig einrühren, damit keine Klumpen entstehen. Diese dann 2-3 Minuten unter ständigem Rühren eindicken lassen. Anschließend den Obst- oder Gemüsebrei deiner Wahl hinzufügen und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten leicht aufkochen lassen. Die Mischung in die Leckerli-Formen deiner Wahl gießen und für ca. 1,5 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Leckerlis sollten danach eine feste und stabile Form haben. Sind sie zu weich, koche die Masse beim nächsten Mal etwas länger oder nimm etwas mehr Geliermasse, da der Wassergehalt von Obst und Gemüse variieren kann. Der unterschiedliche Wassergehalt beeinflusst die Konsistenz der Leckerlis.

Die Leckerlis würde ich gekühlt lagern und nicht in großen Mengen vorproduzieren. Lieber öfter und dafür frisch.


Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen! ❤️ Über dein Feedback würde ich mich sehr freuen.

Sabrina Neumann – eine Expertin in Hundeernährung und Gesundheit.

Möchtest du deinem Hund mit einer Futtermilbenallergie noch besser unterstützen?

Um deinem Hund langfristig und bestmöglich zu mehr Gesundheit und Freude zu verhelfen, braucht es mehr als nur passende Leckerlis. Ein gesundes und bedarfsdeckendes Futter sowie ein starker Darm und ein starkes Immunsystem sind dafür maßgeblich. Buche jetzt dein kostenloses Kennenlerngespräch und lass uns darüber sprechen, wie wir deinem Liebling zu mehr Gesundheit verhelfen können.