Allergien und Unverträglichkeiten beim Hund – Interview mit Sabrina und Spot

Praxiseinblick  |  14. Juni 2024

Ich hatte das Vergnügen, ein Interview mit einer meiner wunderbaren Kundinnen, Sabrina und ihrem Seelenhund Spot zu führen. Sabrina ist seit acht Wochen in meiner Beratung und in diesem Gespräch ging es um Spots gesundheitlichen Werdegang und wie meine ganzheitliche Hundeernährungsberatung ihm bei seinen Allergien und Unverträglichkeiten geholfen hat.


Spot’s erste Symptome und Fehldiagnosen

Die gesundheitlichen Probleme fingen bereits in seinem dritten Lebensmonat an. Vier Wochen nach seinem Einzug ins neue Zuhause fing es mit Magen-Darm-Problemen und Ausschlag am Bauch an. Trotz mehrfacher Tierarztbesuche und verschiedenen Diagnosen wurde keine Lösung gefunden. Spots Zustand verschlechterte sich von Monat zu Monat.

Spot litt unter:

Haut- und Pfotenprobleme
Schlimmer Juckreiz,
Hautrötungen und Ausschlag,
Wund und blutig geknabberte Pfoten.

Ohrenprobleme
Wunde, dreckige und entzündete Ohren.

Augenprobleme
Bindehautentzündungen.

Magen-Darm-Probleme
Exzessives Grasfressen,
Übler Maulgeruch,
Sodbrennen,
Schmatzen,
Appetitlosigkeit und Futterverweigerung,
Bauchweh,
Magengeräusche,
Übelkeit,
Lecken an Teppich, Decke, sich selbst und Personen,
Weicher Kot.

Energie- und Antriebslosigkeit

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wie Sabrina die richtige Diagnose für ihren Hund Spot fand

Sabrina hatte von Anfang an das Gefühl, dass mit ihrem Hund Spot etwas nicht stimmte, und bestand trotz der Tierärzte, die oft zögerten, letztlich auf umfangreiche Tests. Diese kosteten Sabrina circa 1.300 bis 1.400 Euro. Erst nach diesen Tests konnte eine richtige Diagnose gestellt werden. Ihr Hund Spot hat sowohl eine starke Hausstaub- und Futtermilbenallergie als auch eine große Bandbreite an Futtermittelunverträglichkeiten.

Bei Hausstaubmilben wurde eine RK 4, bei Futtermilben eine RK 5 festgestellt, viele Futtermittel wiesen Werte von RK 4 oder 5 auf. Die Reaktionsklassen (RK) reichen von 0 bis 5. Das Ausmaß der Reaktion im Test entspricht nicht immer der Stärke der Symptome. In Spots Fall war die Symptomatik jedoch genauso heftig wie diagnostiziert.

Wie Sabrina verzweifelt nach einer dauerhaften Lösung für Spots Allergien und Unverträglichkeiten suchte

Sabrina probierte alles Mögliche aus, sei es durch Internetrecherche oder auf Anraten des Tierarztes, um ihrem Hund Spot zu helfen, aber sie kam aus diesem Teufelskreis nicht heraus. Es ging für eine kurze Zeit gut und dann fingen die Symptome wieder von vorne an. Sie fühlte sich oft hilflos und machtlos, da es keine dauerhafte Besserung gab. Spots Zustand war nicht nur körperlich, sondern auch emotional sehr belastend.

Neuer Ansatz: Die ganzheitliche Ernährungsberatung für ihren Hund Spot

"Ich habe irgendwann entschieden, dass wir jemanden brauchen, der uns zur Seite steht.", sagte Sabrina. In ihrer Verzweiflung suchte Sabrina nach alternativen Lösungen und entschied sich für meine ganzheitliche Ernährungsberatung für Hunde. Ich erstellte nach unserem ausführlichen Anamnesegespräch einen Futterplan, der Spots Futtermittelunverträglichkeiten berücksichtigte, sowie einen an seine Bedürfnisse angepassten Therapieplan. Nach anfänglicher Skepsis zeigte sich nach kurzer Zeit bereits eine Verbesserung in Spots Zustand.

Wie die ganzheitliche Ernährungsberatung Spot bei seinen Allergien und Unverträglichkeit geholfen hat

Bereits sechs Wochen nach der Umstellung des Hundefutters und dem Therapieplan zeigt Spot deutliche Verbesserungen. Die roten Hautstellen verschwanden, und der Juckreiz ließ nach. Spot hat mehr Energie, ist aktiver und sein Fell glänzt. Der Gestank aus dem Maul ist verschwunden und auch das Sodbrennen, das Schmatzen, Lecken und die Magen-Darm-Probleme sind nicht mehr da. Spots Lebensqualität ist deutlich angestiegen, er nimmt nun endlich am Leben teil, was vorher nie der Fall war.

Fazit und Ausblick für Hunde mit Allergien und Unverträglichkeiten

Die ganzheitliche Hundeernährungsberatung hat Sabrina und ihrem Hund Spot geholfen, die Allergien und Unverträglichkeiten in den Griff zu bekommen. Sabrina ist überzeugt, dass sie durch die Unterstützung eine langfristig bessere Lebensqualität für Spot schaffen kann. Ihre Erfahrung zeigt, wie wichtig es ist, die richtige Hilfe zu suchen und nicht aufzugeben, auch wenn die Situation aussichtslos erscheint.

Dein Hund leidet an einer Futtermilbenallergie? Dann könnte dich mein Grundrezept für Leckerlis bei Futtermilbenallergikern interessieren.

Sabrina Neumann – eine Expertin in Hundeernährung und Gesundheit.

Dich hat Spot’s Erfolgsgeschichte bei Allergien und Unverträglichkeiten inspiriert?

Buche jetzt dein kostenloses Kennenlerngespräch und lass uns darüber sprechen, wie wir deinem Seelenhund zu mehr Gesundheit verhelfen können.